Lehrveranstaltungen

Gastvorträge in Seminaren und auf Veranstaltungen zu

  • Health (Information) Needs Assessment
  • Health Marketing
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Forschung zu Bedarfen von Zielgruppen in div. Lebenswelten

 

Erst- bzw. Zweitgutachterin zahlreicher Qualifikationsarbeiten

SS 2012 AG 4—Prävention:
Methoden im Praxisfeld Gesundheitsbildung: Health Information Needs Assessment

  • Gesundheitsbezogene Informationsbedarfsanalyse und -deckung
  • Einführung in zielgruppen- und settingorientierte Bedarfsanalysen
  • Einführung in Interventions-, Marketing- und Kampagnen-Evaluation
  • Einführung in das Projektmanagement, MS-Project und Auswertungstool SPSS

 

WS 2011|12 AG 4—Prävention:

  • Health Information Needs Assessment: Bedarfsgerechte Kommunikation und
    Implementation von Gesundheit
  • Bedarfsdeckung: Umsetzung Kommunikations- und Kampagnen-Strategie
  • Medienentwicklung und -evaluation

 

WS 2010|11 AG 4—Prävention:

  • Praxisprojekte Gesundheitsbildung: Health Information Needs Assessment:
    Meet The Need von gestressten Studierenden
  • Zielgruppen-Befragung, Auswertung der Bedarfe und Strategieentwicklung

 

SS 2010 AG 4—Prävention:

  • BSc 44: Praxisfeld Gesundheitsbildung:
  • Vertiefung in das HINA | Health Information Needs Assessment
  • Einführung in zielgruppen- und settingorientierte Bedarfsanalysen
  • Einführung in Interventions-, Kommunikations- und Medien-Evaluation
  • Einführung in das Projektmanagement und Auswertungstool SPSS

 

WS 2009|10 AG 4—Prävention:

  • BSc 34: Strategien und Methoden der Gesundheitsbildung
  • Einführung in das HINA | Health Information Needs Assessment
  • Wie können wir zielgruppengerechte und dekodierbare Informationen senden, die Wahrnehmung, Einstellung und Verhalten beim Rezipienten beeinflussen?
  • Was macht eine best practise-Kampagne aus?
  • Entwicklung und Evaluation von Qualitätskriterien und -kategorien.

 

________

Das HINA | Health Information Needs Assessment ist eine Innovation von Kerstin Hoffarth. Es ist die theorie- und projektmanagementgestützte Methode zur zielgruppenspezifischen Informationsbedarfserhebung und -deckung inklusive der dazugehörigen Balanced Scorecard-Entwicklung. Diese Methode wurde 2009 ins akkreditierte Modulhandbuch der Universität Bielefeld als feste Lehreinheit aufgenommen.